• Schreiben,  Schreibtipps

    #6 Schreibblockade? Alles nur in deinem Kopf

    Da sitzt sie. Mit baumelnden Beinen und teuflischem Lächeln hat sie es sich in deinem Kopf gemütlich gemacht: die Schreibblockade. Ich bin Verfechterin des Statements: es gibt keine Schreibblockade! Jetzt werden einige den Kopf schütteln und rufen: Doch, es gibt sie! Aber wieso dem Kind überhaupt einen Namen geben? Erstens hat dieses Etwas keinen verdient und zweitens bekommt es so nur mehr Gewicht. Und das ist der Fehler! Denn sobald du dir einredest eine Schreibblockade zu haben, knallst du eigenhändig die Tür zur Lösung zu. Negative Gedanken blockieren, wie ich bereits öfters erwähnte und das hemmt deinen Schreibflow und deine Gedanken. Du hast keine Schreibblockade, du “machst” sie dir. Lösch…